Veranstaltungen

wir4kultur | 2022 | Forschungsfelder und Fördertürme

Stefan Schöler Trio Events

2022/06/09
2022/06/09
  • 0

    day

  • :
  • 0

    hour

  • :
  • 0

    min

  • :
  • 0

    sec


Do., 09. Juni 2022 | 18:30 Uhr / Orangerie im Kloster Kamp, 47475 Kamp-Lintfort

Stefan Schöler Trio

  • Stefan Schöler - Klavier
  • Finn Wiest – Schlagzeug
  • Lukas Keller – Kontrabass


Karten über die Galerie Schürmann (info@galerie-schuermann.de / Fon 02842 55208)


mehr Infos:  |   Web

 

Wiedersehen

Im November wurde bei Unit Records das neue Album des Trios veröffentlicht: „Wiedersehen“ - über Bindung und Trennung, Aufbau und Abbruch, Gewinn und Verlust, Erfindung und Natur.

„Vielleicht ist Griff auf die Zeit haben, das Ausschöpfen und Wertschätzen eines Momentes ja die Essenz des Improvisierens“, vermutet Stefan Schöler. Der Pianist schöpft für seine Musik aus einem erstaunlichen Schatz an Spielarten und vermag zum Ausweiten der musikalischen Spannungsfelder eine unerhörte Vielfalt von Klängen mit ihren „Familien“ heranzuziehen. 
Es kommt zu wunderlichen und überraschenden Feierlichkeiten.

Improvisierte Musik entsteht nicht im luftleeren Raum sondern bezieht sich auf das, was uns jeden Tag ganz natürlich umgibt, unsere soziale und ästhetische Realität: unser Haus, unsere Straße, unsere Geschäfte, unsere Stadt und Welt in der wir leben. Schölers Musik atmet die Luft dieser Zeit und dieses Landes.

Am Kontrabass sorgt Lukas Keller mit impulsiver und fester Unterstimme für ein kontrapunktisches Gegengewicht zum Klaviergeschehen, Ambivalenzen werden geschmackvoll unterstützt und versorgt. Schlagzeug spielt der junge Finn Wiest welcher durch ein verständnisvoll-musikalisches, reibungsloses Spiel Garant steht für Ruhe und Bodenständigkeit im Gesamtklang des Trios.

Jazzmusik für eine Hörerschaft auf der Suche nach zeitgenössischer musikalischer Wahrheit.

„ …Das ist Kunst. Auf extrem hohem Niveau. Geheimnisvoll geheimnislos.“ Hörbar NMZ